Wels positioniert sich neu

Bunter Markenrelaunch der Stadt Wels

Wels soll jederzeit als das wahrgenommen werden, was es ist: Eine starke Marke für alle Menschen, die in der Stadt leben und arbeiten oder zu Gast sind. Wels gehört zu den Top-Ten-Städten Österreichs und ist ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wofür steht Wels: Die Zusammenfassung der im Markenprozess stellvertretend herausgearbeiteten drei Markenbotschaften „Wels ermöglicht“, „Wels verbindet“ und „Wels pulsiert“ ermöglichen eine klare und prägnante Kommunikation, um ein unverwechselbares Bild in den Köpfen der Einwohner, potentieller Einwohner, Investoren, Unternehmen und Gäste zu schaffen. Seit Freitag, 13.01.2017 erscheint das neue bunte „W“ in ganz Wels sichtbar, mit der Welser EIS-8erBahn ist die erste Eventkampagne gestartet. 
Alle Mitarbeiter der Stadt, die Welser Unternehmen, der Tourismus, die Bildungseinrichtungen und alle Stakeholder sind Markenbotschafter und tragen Verantwortung dafür, die Stadt als Marke in den Fokus der eigenen Bemühungen zu setzen. Ein wesentliches Ziel ist es, die konsistente Kommunikation der Werte, Kultur und Identität von Wels zu ermöglichen, um Wels kulturell, sozial und ökonomisch weiterhin erfolgreich zu entwickeln.

Von der Markenstrategie zur Neupositionierung

Ein neuer einheitlicher und gemeinsamer Markenauftritt der Stadt ist ein wichtiger strategischer Baustein im Positionierungsprozess. Beginnend mit der Klausur des Stadtsenates Ende 2015 hat die Stadt Wels auf Initiative von Bürgermeister Dr. Rabl einen umfassenden Prozess zur Neupositionierung durchlaufen. Vertreter aller Stadtsenatsfraktionen haben dabei mit magistratsinternen und externen Experten und unter Einbeziehung von mehr als 200 Bürgervorschlägen eine neue Markenstrategie und Maßnahmen zur künftigen inhaltlichen Positionierung der Stadt erarbeitet und das neue Logo im Zuge einer großen Bürgerbefragung gewählt.

Von zahlreichen Markenworkshops, Resonanztagen und Beschlüssen bis hin zu Präsentationen und dem offiziellen Markenrelaunch wurde in über 30 strategischen Prozessschritten aus der Markenidee die neue Marke Wels. Professionell begleitet wurde der Prozess von Malik Management, dem weltweit führenden Unternehmen für ganzheitliches General Management mit speziellem Know-how auch im öffentlichen Sektor. MMag. Markus Robl, Mag. Isabell Egger-Peitler und Dr. Martin Kornberger unterstützten den Positionierungsprozess und folglich die Markenstrategie. Auch dank Unterstützung und Expertenfeedback großer Welser Wirtschaftsbetriebe wurde die neue Markenstrategie entwickelt. 
Parallel wurden in einem breit angelegten Prozess viele Maßnahmen passend zur Markenstrategie ausgearbeitet, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Gemeinsam mit den neuen Projekten und dem neuen Markenauftritt wird am Image der Stadt Wels gearbeitet. Der Markenprozess setzt sich als Ziel, die Zufriedenheit und Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt zu stärken, ein einladendes emotionales Erscheinungsbild der Stadt für Besucher, Konsumenten und Gäste zu gestalten und den Wirtschaftsstandort Wels zu stärken. 

Ein neues Erscheinungsbild für Wels
 
Die überwiegende Mehrheit der Welser hat sich im Sommer für das farbenfrohe „W“ entschieden. Dieser gewählte sympathische Vorschlag stammt aus der Feder der Welser Kreativagentur „CPLUSM“. Es zeigt unter anderem die Vielfalt auf, verbunden mit den kurzen aussagestarken Sätzen, kann es bestens in allen Kampagnen der Kernbereiche eingesetzt werden. Es spiegelt die Lebensqualität und Lebensfreude der Stadt wieder. 
Seit Freitag, 13.01.2017 ist das neue Logo der Marke Wels in der ganzen Stadt sichtbar. Ob bei administrativen Abläufen und Projekten im gesamten Magistrat der Stadt Wels, bei Veranstaltungen und Kampagnen der Wels Marketing & Touristik GmbH oder dem Tourismusverband, aber auch bei den öffentlichen Auftritten der Tochterunternehmen – das bunte „W“ wird gemeinsam kommuniziert. Das Wirtschaftsservice Wels inklusive der WBA und die Bestattung Wels erhalten ein Sublogo im neuen Design. Die Tochterunternehmen und Beteiligungen der Stadt Wels, wie die Messe Wels, die eww Gruppe, das Welios und die Heimstätte Wels, kommunizieren zukünftig als Sub-Marke. 
Der gesamte Relaunch wird schrittweise erfolgen, um ressourcensparsam mit den verschiedenen Logoträgern umzugehen. Von der Bekleidung der Magistratsmitarbeiter über Fuhrpark-, Gebäude- und Tiergartenbeschriftungen bis hin zu den „Willkommen“-Schildern an den Stadteinfahrten gibt es tausende Markenauftritte, die mit dem neuen Corporate Design inklusive des Logos umgebrandet werden. Ebenfalls umgestellt werden mehr als 1800 Online- und 300 Papierformulare. Ein neues Corporate Design, das neue Markenhandbuch oder der Imagefolder der Stadt sind einige von vielen Markenauftritten, die schon geändert wurden. Die laufenden Werbemittel, Kampagnen und die Events erstrahlen alle ab sofort im buntem „W“. Auch die neue Homepage wels.at ist ab sofort online. Die Webseite des Magistrats mit mehr als 2500 Unterseiten sowie das magistratsinterne Intranet sind ebenfalls schon in der Überarbeitung und Programmierung. 

Von den Markenwerten zu den Markenbotschaften
 
Eine Stadt wird durch eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche, Leistungen und Akteure geprägt. Diese Komplexität in eine Stadtmarke zu fassen, stellt die Herausforderung dar. Die Marke Wels zielt darauf ab, die Identifikation der Menschen und Unternehmen mit „ihrer“ Stadt zu stärken. Als Ergebnis des Markenbildungsprozesses wurden drei Markenwerte definiert. 
Diese zentralen Aussagen sind keine Slogans, sondern ein Leistungsauftrag an alle gestaltenden Kräfte innerhalb des Markensystems. 

Tatkräftig & Wirtschaftsstark:
Wels kann sich selbstbewusst als die Stadt der Wirtschaft und Bildung bezeichnen. Der Großraum Wels ist die stärkste Wirtschaftsregion Österreichs. Tatkräftige und engagierte Unternehmer haben die Stadt zur Wiege vieler Weltmarktführer und bekannten Messestadt gemacht. Eigentümergeführte Betriebe prägen die Unternehmenslandschaft, sowohl in Industrie und Handel als auch im Dienstleistungssektor. Hunderte Unternehmen bilden in Wels als Lehrbetrieb qualifizierte Fachkräfte aus. Mehr als 10.000 Schüler werden in den Welser Pflichtschulen, berufsbildenden und höheren Schulen auf das Berufsleben vorbereitet. Mit dem FH Campus Wels beheimatet Wels eine der forschungsstärksten Universitäten Österreichs. 

Herzlich & Verwurzelt:
Wels ist eine Stadt mit viel Identität und starkem Charakter, die regional verwurzelt und gewachsen ist, sich aber ständig weiterentwickelt. Wels verbindet Tradition und Herzlichkeit, die in persönlichen Beziehungen gelebt werden. In Wels verbinden sich die Vorteile des urbanen Raums ideal mit ländlicher Idylle. Wels zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität aus und liegt zentral inmitten der Natur. Im Unterschied zur Großstadt lässt sich hier fast alles bequem zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Die Stadt ist nicht zu groß und nicht zu klein und beeindruckt Besucher mit seiner historischen Altstadt. Beruf und Freizeit lassen sich hier ideal verbinden. 

Jung & Lebenslustig:
In Wels werden Feste nicht gefeiert, wie sie fallen, sondern wie wir sie machen: Vom urigen Volksfest, den frequenzstarken ShoppingNights in der Innenstadt, der über die Region beliebten Welser Weihnachtswelt, der neuen Welser EIS-8erBahn über das FilmfestiWels bis hin zu zukünftigen Großkonzerten. Wels ist jung und gesellig, Lebenslust und Lebensfreude im familiären Umkreis stehen im Mittelpunkt. 
Die Markenbotschaften 

Wels ermöglicht:
Die wirtschaftliche Stärke von Wels stützt sich auf mehrere wichtige Pfeiler. Die vielseitige Wirtschaftsstruktur, die breite Palette von Wachstumsbranchen und die gelungene Zusammensetzung aus Global Playern und Mittelstand bieten große Erfolgschancen. Die Welser Wirtschaft reicht vom Handwerk über das verarbeitende Gewerbe bis hin zu innovativen Dienstleistungen und Wachstumsbranchen. Das starke Wirtschaftsnetzwerk des Zentralraums bietet hervorragend qualifizierte Arbeitskräfte und eine ausgezeichnete Infrastruktur. Die Welser Wirtschaft ist geprägt von Familienunternehmen; manche von ihnen sind Weltmarktführer. Der Bildungsstandort Wels bietet von der Krabbelstube bis zur FH alles, was Menschen und Wirtschaft zur Entfaltung brauchen. 

Wels verbindet
: Wels ist eine Stadt, in der es sich gut leben lässt. Als Stadt der kurzen Wege und mitten im Grünen gelegen ist der Wohn- und Freizeitwert sehr hoch. So schafft man es sehr leicht, die optimale Work-Life-Balance zu finden. Die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und das ausgezeichnete kulturelle Angebot der Stadt bilden das Standbein für eine gesunde, nachhaltige und ausgleichende Lebensart. Die unmittelbare Nähe zum Salzkammergut, Familienwander- und Skigebieten, Thermen und Golfplätzen steigert die Lebensqualität der Welser. 

Wels pulsiert:
Der Welser Eventkalender besticht durch seine Vielfalt. Klassische Musik, Popkonzerte und traditionelles Brauchtum, Publikums- und Fachmessen und Kongresse treffen auf sportliche Highlights. Es gibt mehr als 2.000 Veranstaltungen im Jahr. Zudem lässt ein tolles kulturelles Angebot mit Ausstellungen, Galerien und Museen die Stadt pulsieren. 

48 Maßnahmen in Planung
 
Um die Markenwerte und -botschaften authentisch zu kommunizieren, benötigt es mehr als nur einen neuen Markenauftritt. Sämtliche Aktivitäten und Planungen der Stadt und deren Tochterunternehmen richten sich nach der neuen Markenstrategie. Die Mitglieder des Stadtsenates haben gemeinsam mit internen und externen Experten in den drei Positionierungsfeldern „Schöner Wohnen/Leben“, „Top Wirtschafts- und Bildungsstandort“ und „Umfassendes Freizeit-, Sport- und Kulturangebot“ in sieben Themenbereichen 48 Maßnahmen für die Zukunft bestimmt. Jede dieser Maßnahmen ist in Abstimmung mit der Marke Wels geplant und wird in den nächsten Jahren nach budgetären Möglichkeiten umgesetzt. 

Zitate
Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Im Zuge der Neupositionierung wurden 48 Maßnahmen erarbeitet, die Umsetzung dieser Maßnahmen läuft auf Hochtouren. Der neue Markenauftritt stellt ein Zeichen für die Modernisierung und den Aufschwung der Stadt Wels dar.“

Stadtrat Peter Lehner: „Unter breiter Beteiligung von Bevölkerung, Stakeholdern, Mitarbeitern und Politik wurden die Kernwerte der Stadt herausgearbeitet. Ergebnis ist eine Neupositionierung samt unterstützender Maßnahmen und ein moderner Markenauftritt. Das Image der Stadt Wels soll und wird von diesem Kernmarkenprozess langfristig profitieren.“

Wels Marketing & Touristik Geschäftsführer Peter Jungreithmair: „Das neue Logo der Stadt wird erst durch die Menschen die in Wels leben, arbeiten und wohnen, zum Leben erweckt. All die positiven Werte und Botschaften der Stadt können durch den neuen Marken-Relaunch wieder mit Stolz und Freude gemeinsam nach außen kommuniziert werden.“

Zurück